holz

REFERAT 1 - HOLZ UND HOLZSCHUTZ

Allgemeines

Das Referat Holz befasst sich mit folgenden Themen: 

  • biotische und abiotische Schadenseinflüsse
  • Schutz von Holz im Bauwesen, Holzauswahl, baulicher Holzschutz, chemischer Holzschutz, Wetterschutz
  • Bekämpfende Holzschutzmaßnahmen
  • Altholz
  • Dekontamination von mit Schadstoffen belastetem Holz
  • Instandsetzungsmaßnahmen, Holzergänzungen, Holzreparatur, Holzertüchtigung
  • Beschichtung, Bearbeiten und Beschichten von mit Blei belasteten Hölzern

Ziele

Das Referat ist in die fachliche Diskussion um Holz, Holzwerkstoffe, baulicher Holzschutz, vorbeugender und bekämpfender Holzschutz, Altholznutzung, Holzergänzungen, Reparatur und Ertüchtigung sowie Normungsvorhaben eingebunden. Die Kompetenz der Referatsmitglieder ist in der Erstellung von WTA Merkblättern zu o. g. Themen gebündelt. Aktuelle Themen werden, sofern erforderlich, zeitnah in den bestehenden Arbeitskreisen oder in Ad-hoc-Arbeitsgruppen bearbeitet. Auch der Wissenstransfer und die Wissensvermittlung aus diesem Bereich ist eines der Ziele des Referats. Das Referat spricht alle interessierten Fachkreise zum Thema Holz und Holzschutz an und bündelt damit die fachliche Kompetenz in diesem Bereich. Das Referat ist die Symbiose zwischen Wissenschaft und Praxis im Bauwesen.

Ansprechpartner

Leitung:
Dipl.-Ing. Gero Hebeisen
Sachverständigenbüro
E-Mail

Stellvertretung:
1. Stellvertreter
Dipl.-Ing. Ekkehard Flohr
Ingenieurbüro Ekkehard Flohr GmbH
E-Mail

2. Stellvertreter
Lutz Parisek
Parisek saniert GmbH + Co.KG
E-Mail

Schriftführer:
Wolfgang Böttcher
Büro für Holz- und Bautenschutz
E-Mail

Anzahl der Mitglieder: 88

Die nächste Referatssitzung findet am 24.09. 2019 in Fulda statt.
Eine Einladung an die Referatsmitglieder ist per Email versendet worden.

Visionen

Das Referat 1 wird sich auch in der Zukunft immer mit den Themen Holz, Holzwerkstoffe und Holzschutz im Bauwesen befassen und alle damit in Verbindung stehenden Themen aufgreifen und bearbeiten. Das Referat wird weiterhin sein Ziel des Wissenstransfer für die Praxis verfolgen und die fachliche Kompetenz im Referat und in den Arbeitsgruppen  vereinen und das in Merkblättern zusammengefasste Wissen der Fachwelt und der Praxis zur Anwendung zur Verfügung stellen.

Zukünftige Themenfelder

  • Modifizierte Hölzer
  • Holzkonstruktionen, Aufstockungen, Ausbau
  • Einsatz von Thermoholz
  • Energie, Umgang mit der Ressource, Anpflanzung und Ernte
  • Verbautes und frei bewittertes Holz
  • Infrastrukturbauwerke
  • Bauphysikalische Themen durch Nutzung und Verwendung
  • Brandschutzmaßnahmen und Auflagen
  • Digitalisierung Holz 4.0

Arbeitsgruppen

Nachfolgende Arbeitsgruppen sind, bzw. waren mit der Erarbeitung von Merkblättern befasst.

Aktuelle Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe 1.1:

Hausschwamm

Arbeitsgruppe 1.2:

Baulicher Holzschutz

Arbeitsgruppe 1.2:

Baulicher Holzschutz

Arbeitsgruppe 1.3:

Heißluftverfahren zur Bekämpfung tierischer Holzzerstörer

Arbeitsgruppe 1.4:

Probenentnahme und Diagnostik

Arbeitsgruppe 1.5:

Altholz

Arbeitsgruppe 1.6:

Beschichtungen von Holz im Bestand

Arbeitsgruppe 1.7:

Holzergänzungen

Arbeitsgruppe 1.8:

Sonderverfahren im Holzschutz

Arbeitsgruppe 1.9:

Dekontamination

Arbeitsgruppe 1.10:

Aufgelagertes Holz

Arbeitsgruppe 1.11:

Schimmel auf Holz

Arbeitsgruppe 1.12:

Reetdächer

Zu den nachfolgenden Themen sind neue Arbeitsgruppen in Planung.

Geplante Arbeitsgruppen

Holzschutz im europäischen Vergleich

Historie der Holzverarbeitung

Dendrochronologie

Tierische Holzschädlinge

Anatomie des Holzes

 

 

Merkblätter

Folgende Merkblätter sind im Referat  "Holz und Holzschutz" aktuell erschienen:

MB 1-1    Ausgabe: 06.2008/D

Heißluftverfahren zur Bekämpfung tierischer Holzzerstörer

MB 1-2    Ausgabe: 03.2005/D

Der Echte Hausschwamm-Erkennung, Lebensbedingungen,...

MB 1-2    Ausgabe: 03.2005/E

True Dry Rot-Identification, living conditions…

MB 1-4    Ausgabe: 12.2000/D

Baulicher Holzschutz in der Denkmalpflege, Teil 2: Dachwerke

MB 1-6    Ausgabe: 10.2013/D

Probenahme am Holz – Untersuchungen hinsichtlich Pilze, Insekten, Holzschutzmitteln, Holzalter und Holzarten

MB 1-7    Ausgabe: 09.2012/D

Holzergänzungen

MB 1-8    Ausgabe: 11.2013/D

Dekontamination von Holzschutzmittel belastetem Holz, Teil I: Ermittlung und Gefährdung

MB 1-9    Ausgabe:11.2013/D

Dekontamination von Holzschutzmittel belastetem Holz, Teil II: Verfahren zur Anreicherung

MB 1-10  Ausgabe: 09.2015/D

Sonderverfahren im Holzschutz, Teil 1: Bekämpfungsmaßnahmen